Dennis Konstantin Bax

……….BEYOND OMEGA #12

BildDK.

ÜBER KONSTANTIN

Die Kunst von Dennis Konstantin Bax in eine bestimmte Schublade zu stecken ist schwierig. Auf der Suche nach einer neuen Ausdrucksform, dem sog. „gequanteltem Realismus“, vereint der Künstler, die Suche nach der inneren Struktur der Dinge, mit den bildnerischen Phantasmagorien des Phantastischen.

Aufbauend auf Fragmenten des Kubismus, Pointilismus und des Futurismus sucht der Maler nicht nach dem puren Abbild der Dinge, vielmehr versucht er uns die nicht-statische Natur unserer Umwelt deutlich zu machen. Im Werk des Künstlers dominiert der Ausdruck des Wandels, der Übergang von 3-dimensionalen Strukturen in ihren nächsten Zustand. Den größten Faktor der Inspiration für den jungen Künstler, stellen die aktuellen Erkenntnisse der Quanten-Physik dar, die die Welt als ein vibrierendes Feld der Form begreift.

Dennis Konstantin Bax versteht es, diese Erkenntnisse auf die Malerei zu übertragen. Indem er Form grundsätzlich nur aus mehreren Schichten an Linien „zusammenwebt“, gelangt er zu einer außerordentlich plastischen und dynamischen Bildersprache, die den Dingen Ihre alltägliche Bedeutung nimmt, und ein tieferes Verständnis für die Materie offenbart.

Obwohl er eine sehr wissenschaftliche Herangehensweise an die Malerei pflegt, ist es dem Künstler wichtig, nicht nur die Komplexizität des Abstrakten zu zeigen, sondern gleichzeitig mit dieser Art des Ausdrucks Geschichten zu erzählen. So sind die Figuren in Dennis Konstantin’s Werken ständig auf der Suche nach individueller Freiheit, jenseits der eingefahren Denkmuster unserer Gesellschaft.

konstantinbax.com

.

ENGLISH

.

ABOUT KONSTANTIN

 On the journey to a new form of expression, the so called “Quantum Realism”, young artist Dennis Konstantin Bax unifies the search for the inner structure of things with the phantasmagorias of the phantastic and the vivid color spectrum of today’s visionary art. Taking building blocks out of Cubism, Pointilism and Futurism, the artist is not interested in the mere copy of things, rather more he wants to show us the non-static nature of our reality.

His work is dominated by the expression of change, the metamorphosis of 3-dimensional structures into their next state of existence. The greatest inspiration for the artist comes from the latest insights of quantum physics and eastern philosophy which both realize the world as a vibrating field of form. Dennis Konstantin transfers this knowledge into painting by trying to “weave” objects together by layering lines of color.

Although he has a very scientific approach to painting it is also important for the artist to tell stories with this kind of expression. So the figures in his work are on a constant journey to personal freedom and a reality behind our well-worn thought structures.

Dennis Konstantin Bax was born 1979 in Wiesbaden/Germany and studied Interior Architecture before he settled as a full time artist in Hamburg in 2006.

konstantinbax.com

.

2011-1-ImpossibleUnderstanding